CHRONOLOGIE des HOLOCAUST

Seitenpfad

30.06. - 02.07.1934

Hitler läßt die SA-Führung gewaltsam ausschalten. SA-Chef Röhm und einige seiner engsten Mitarbeiter werden ermordet.

09.07.1934

Es wird bekannt gegeben, daß die Konzentrationslager dem Reichsführer der SS und Kommandeur der Geheimen Staatspolizei, Himmler, unterstellt wurden. Sie sollen künftig von SS-Mannschaften bewacht werden. (AdG, S. 1516)

22.07.1934

Die neue Ausbildungsordnung für Juristen macht die "arische Abstammung" zur Voraussetzung für die Zulassung zu den Prüfungen. (Walk, S. 86)

25.07.1934

Internationale Politik

In Österreich scheitert ein nationalsozialistischer, vom deutschen Stellen unterstützter Putsch, in dessen Verlauf der konservative Kanzler Dollfuß ermordet wird.


Funktionen für die Darstellung

Darstellung: