CHRONOLOGIE des HOLOCAUST

Seitenpfad

05. - 06.12.1944

Ungarn

Die bis dahin in Bergen-Belsen internierten 1.368 Menschen aus dem "Kasztner-Zug" (s. 30.6.44 und 21.8.44) können in die Schweiz ausreisen.

14.12.1944

Italien

Zwei Transporte aus Bozen mit 31 und 39 Juden gehen in die KL Ravensbrück und Flossenbürg ab, wo sie am 20. Dezember ankommen.

24.12.1944

Ungarn

Eichmann und seine Mitarbeiter flüchten, zusammen mit vielen ungarischen Faschisten, aus Budapest - kurz vor der am 26. Dezember vollendeten Einschließung der Stadt durch sowjetische Streitkräfte.

WELTKRIEGSEREIGNISSE

16.12.1944

Die deutsche Wehrmacht beginnt an der Westfront die sog. Ardennen-Offensive. Sie bricht bereits acht Tage später in einem Gegenangriff der Alliierten zusammen.

22.12.1944

Ungarn

In der von den sowjetischen Streitkräften befreiten Stadt Debrecen in Nordostungarn wird eine Provisorische Nationalregierung gebildet.


Funktionen für die Darstellung

Darstellung: