CHRONOLOGIE des HOLOCAUST

Seitenpfad

01.08. - 16.08.1936

Olympische Spiele in Berlin.

Auf Anweisung von Goebbels wird die antisemitische und rassistische Propaganda kurzzeitig stark abgebremst. U.a. darf die Presse in dieser Zeit nicht über Prozesse wegen "Rassenschande" berichten.

08.08.1936

Nach Angaben der "Jüdischen Rundschau" haben zwischen Februar 1933 und April 1936 93.000 Juden Deutschland verlassen. 31.000 emigrierten nach Palästina, 22.000 in die europäischen Nachbarstaaten, 22.000 nach Übersee (davon 9.500 in die USA), und 18.000 Juden mit ausländischer Staatsangehörigkeit kehrten in ihre Heimatländer zurück. (AdG, S. 2671)

24.08.1936

Internationale Politik

Die Dienstpflicht für die gesamte Wehrmacht wird auf zwei Jahre erhöht. Die Reichsregierung hatte für die Bekanntgabe dieser seit langem vorbereiteten Maßnahme das Ende der Olympischen Spiele abgewartet.


Funktionen für die Darstellung

Darstellung: