CHRONOLOGIE des HOLOCAUST

Seitenpfad

01.07.1936

Die Deutsche Drogistenschaft beschließt, daß ihr nur noch Personen angehören dürfen, die das Reichsbürgerrecht besitzen. (Walk, S. 166)

11.07.1936

Außenpolitik

Deutsch-österreichisches Abkommen über die Normalisierung und freundschaftliche Gestaltung der zwischenstaatlichen Beziehungen. Die deutsche Regierung anerkennt die volle Souveränität Österreichs; beide Regierungen versichern, sich nicht in die inneren Angelegenheiten des Nachbarlandes einzumischen.

12.07.1936

Eröffnung des Konzentrationslagers Sachsenhausen in der Provinz Brandenburg. Insgesamt wurden dort im Lauf der folgenden Jahre rund 200.000 Menschen gefangen gehalten, von denen etwa die Hälfte ermordet wurde oder auf Grund der Haftbedingungen starb.

17.07.1936

Internationale Politik

Mit einem Putsch faschistischer Militärs unter Leitung des Generals Franco beginnt der spanische Bürgerkrieg. Deutschland und Italien unterstützen die Rechten massiv mit Waffenlieferungen und eigenen Kampfverbänden.


Funktionen für die Darstellung

Darstellung: